Beiträge mit dem Schlagwort „blogpiloten“

Die folgenden Beiträge sind mit dem Schlagwort „blogpiloten“ versehen.

weitere Suchmöglichkeiten

kein Bild vorhanden

Die Zukunft das Webs: Blogpiloten-Themenspecial zum Semantic Web und Web 3.0

Datum: 14. Oktober 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Die Zukunft das Webs: Blogpiloten-Themenspecial zum Semantic Web und Web 3.0
Thema: MedienSchlagwörter: , ,

Aus der Rubrik „Fremdgebloggt“: bei den Blogpiloten läuft seit gestern das umfangreiche Themenspecial zu Semantic Web und Web 3.0. Den Anfang machen dabei grundlegende Artikel: An Hand einer einfachen Restaurant-Suche wird erklärt, was das Web 3.0 im Unterschied zum bisherigen Internet ist, in einem zweiten Beitrag erkläre ich grundlegende Techniken des Semantic Web. Im Laufe der nächsten Tage kommt noch einiges hinzu: Interviews, Specials zum Zusammenhang von Web 3.0 und anderen Aspekten sowie eine große Anzahl von Tests. Dranbleiben lohnt sich. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

hobnox: Fernsehen schauen und produzieren im Netz

Datum: 11. Juni 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: MedienSchlagwörter: , ,

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, beschäftigen sich die Blogpiloten zur Zeit mit dem Thema „Das Fernsehen ist tot“. Während IP-TV die Sender langsam aber sicher ins Netz bringt, möchte ich nun einen Dienst vorstellen, der wesentlich mehr machen möchte: hobnox. Das hehre Ziel: Fernsehen schauen und produzieren für jedermann. Dazu stehen vielfältige, kostenlose Werkzeuge zur Verfügung. Ich habe zu dem Dienst einen ausführlichen Test verfasst, in zwei Teilen: erst einmal geht es um hobnox aus Konsumentensicht, danach kommt die produzierende Seite von hobnox zu Ehren. Außerdem gibt es ein Videointerview mit einem der Macher von hobnox.

kein Bild vorhanden

Das Fernsehen ist tot. Ist es das?

Datum: 09. Juni 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: MedienSchlagwörter: ,

Heute startet die aktuelle Serie bei den blogpiloten: „Das Fernsehen ist tot!“ Was für den einen eine gewagte These ist („mein geliebter Abendbegleiter soll tot sein?“), ist für den anderen längst Realität („welcher Fernseher?“). Hauptargument der Befürworter: das Internet übernehme die Aufgaben des Fernsehens, der Flimmerkasten verliere dadurch zunehmend an Bedeutung als Leitmedium.

In den nächsten Tagen werden mehrere Beiträge das Phänomen von verschiedenen Seiten beleuchten:

  • Vorstellungen von Internetdiensten, die das Fernsehen verdrängen möchten
  • grundlegende Betrachtungen zum Thema
  • aktuelle Studien zur Mediennutzung

Es lohnt sich also, die blogpiloten im Auge zu behalten.

kein Bild vorhanden

Wegweiser im Informationsdschungel: MicroMeme, Network Feed und MacroMeme

Datum: 04. Juni 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Wegweiser im Informationsdschungel: MicroMeme, Network Feed und MacroMeme
Thema: MedienSchlagwörter: ,

Wir leben in einer Informationsgesellschaft. Was Norbert Wiener schon 1948 so schön lapidar formulierte, wirft aber eine wichtige Frage auf: wie kommt eine Information eigentlich zum Rezipienten? Für die blogpiloten habe ich mich mit dem Thema beschäftigt und bin auf einen schönen Übersichtsbeitrag über Verfahren zur Informationsvermittlung von Jeremiah Owyang gestoßen. Er unterscheidet grundsätzlich drei Systeme:

  • MicroMemes, die auf sozialen Netzwerken basieren
  • Network Feeds, die auf Aktualität (also der Zeit) basieren
  • MacroMemes, die auf redaktionellen Entscheidungen (also einer Industrie) basieren

Eine umfassende Erklärung der verschiedenen Verfahren mit Beispielen findet ihr bei den blogpiloten.

kein Bild vorhanden

Trier auf dem Weg zur Macht

Datum: 14. Mai 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Trier auf dem Weg zur Macht
Thema: MedienSchlagwörter: , ,

Langsam, aber sicher werden die blogpiloten endgültig von der Trierer Medienschule bestimmt. Der aktuelle Themenschwerpunkt „Die Weisheit der Vielen“ wurde fast ausschließlich von Trierer Studenten getragen. Michael Groß bloggt über und erklärt die Idee der Wikinomics, Rike Albrecht beweist, dass auch Frauen bloggen, und meiner einer erörtert die Frage, ob sich Social Collaboration für Unternehmen eignet. Demnächst gibt es noch mehr zum Thema, aber wer nicht warten möchte, kann ja schon mal den Feed der blogpiloten abonnieren.

kein Bild vorhanden

Onlineverwaltung für kleine Projekte

Datum: 07. Mai 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Onlineverwaltung für kleine Projekte
Thema: MusikSchlagwörter: , ,

Oops, I did it again… Schon wieder fremdgebloggt. Diesmal über eine neue Social Software-Lösung zur Zusammenarbeit in kleineren Projekten für Vereine und Gruppen: amazee. Noch nicht ganz fertig, dennoch gibt es eine Besprechung bei den Blogpiloten. Schon mal über E-Mail-Verteiler geärgert? Dann nichts wie los und lesen.