Beiträge im April 2010

Die folgenden Beiträge sind im April 2010 erschienen.

weitere Suchmöglichkeiten

kein Bild vorhanden

Fundstücke im Netz: Dinge, die mich inspirieren

Datum: 29. April 2010 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Fundstücke im Netz: Dinge, die mich inspirieren
Thema: Design & Webdesign, Feature, Fotografie & FilmSchlagwörter: , , , , ,

Weil ich leider im Moment nicht dazu komme, was Originäres zu produzieren, gibt es heute mal etwas Anderes: Fundstücke aus dem Netz, die mich inspirieren. Oder die ich bewundere. Oder die so sind, wie ich gerne wäre. Here we go

Kai vom Stylespion hat sich ein paar Gedanken über zwei scheinbare (!) Gegensätze gemacht: Alltag und Inspiration. Und während viele in die Ferne, ins Unbekannte schweifen, um Inspiration zu finden, hat er eine Reihe von Fotografen zusammengestellt, deren Werk auf dem beruht, das sie jeden Tag vor sich haben. Sehenswert! Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Kostenlose EP von Cults: zuckeriger Indie-Pop

Datum: 16. April 2010 |  Meinungen: 1 Kommentar »
Thema: MusikSchlagwörter: , ,

Jemand Lust auf neue Musik? Ich jedenfalls immer. Ich empfehle die EP von Cults, die es kostenlos zum Download gibt. Drauf sind drei Stücke, alle verträumter Indie-Pop mit Glockenspiel und Kinderchören. Ich liebe „Go Outside“ mit seiner unverschämten Eingängigkeit, wenn sich über ein unidentifizierbares Stimmengewirr (Bahnhofshalle?) Madeline Follins zärtliche Lyrics erheben.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=LaEV-oVVdns[/youtube]

Ansonsten gibt’s noch „Most Wanted“, in Musik gegossene Zuckerwatte, und „The Curse“, auf dem ein quäkender Chor Follins langsamem Gesang antwortet und sägende Gitarren einer verwegenen Orgel die Klinke in die Hand geben.

kein Bild vorhanden

Neues aus der Foto-Fundgrube: Beato, 3D-Brillen und Swinging Sixites

Datum: 05. April 2010 |  Meinungen: 1 Kommentar »
Thema: Fotografie & FilmSchlagwörter: , , ,

Felice Beato: Speerwerfer (1884/85)
Felice Beato: Speerwerfer "Native Manner of Throwing" (1884/85)

Aus den Flickr Commons habe ich ja schon ein paar Mal schöne Kleinode gefischt. Dieses Mal: Aufnahmen von Felice Beato, direkt aus dem Archiv des National Archive UK. Der englisch-italienische Fotograf Beato (1832-1909) hält eine beeindruckende Anzahl von „der erste“- oder „einer der ersten“-Beschreibungen in der Fotografie-Geschichte und ist besonders für seine Kriegs- und Reiseaufnahmen bekannt. 1884, in der Spätphase seines Schaffens, begleitete Beato eine Expedition nach Khartoum/Sudan, von der angeblich keine Bilder mehr erhalten sind. Aber das National Archive UK hat wohl doch noch einige aufgetrieben: Vor allem Aufnahmen von Soldaten verschiedener Herkunft, kann man an ihnen nicht nur historische Kleidung und Waffen erkennen, sondern auch Beatos früher fotojournalistischer Ansatz. Wie beispielsweise links, wenn er zeigt, wie ein Speer traditionellerweise geworfen wird.

Felice Beato: ein Kommissar-Korps (1884/85)
Felice Beato: ein Kommissar-Korps (1884/85)

Es gibt freilich noch mehr schöne Aufnahmen im National Archive UK. Eine kleine Auswahl meiner Favoriten nach dem Sprung. Den ganzen Beitrag lesen »

Links und Lese-Empfehlungen

Lesestoff von 11. März 2010 bis 4. April 2010

Datum: 04. April 2010 |  Meinungen: 1 Kommentar »
Thema: Design & Webdesign, Fotografie & Film, Lesestoff, Medien, MusikSchlagwörter:

Leseempfehlungen vom 11. März 2010 bis 4. April 2010, powered by Delicious: