Beiträge im Juli 2008

Die folgenden Beiträge sind im Juli 2008 erschienen.

weitere Suchmöglichkeiten

kein Bild vorhanden

Southworth und Hawes: Meister der Daguerreotypie bei den Flickr Commons

Datum: 31. Juli 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Southworth und Hawes: Meister der Daguerreotypie bei den Flickr Commons
Thema: Fotografie & FilmSchlagwörter: , , , ,

Nach den Folgen zum Brooklyn Museum und der Bibliothèque de Toulouse sowie zur Library of Congress geht die kleine Flickr-Commons-Reihe in die dritte Runde. Diesmal dabei: Das George Eastman House mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Daguerreotypisten Southworth und Hawes. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Smashing Magazine: Studie zum Blogdesign

Datum: 26. Juli 2008 |  Meinungen: 1 Kommentar »
Thema: Design & Webdesign, MedienSchlagwörter: ,

Dass Webdesign Gegenstand von wissenschaftlichen Untersuchungen sein kann, ist nichts Neues. Doch während sich vielerorts auf Untersuchungen der Usability beschränkt wird, widmet sich das Smashing Magazine nun einem anderen Aspekts jeder Website: dem Design. Die Autoren greifen dabei auf die 50 größten Blogs zurück, die in den Technorati Top Blogs geführt werden.  Ausgeschlossen wurden soziale Netzwerke und Blogs, die über Verfahren wie Backlinks in WordPress-Themes populär geworden sind. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Flickr Commons: Historische Aufnahmen aus aller Welt

Datum: 22. Juli 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: Fotografie & FilmSchlagwörter: , , , , ,

Nachdem die Library of Congress ihre Werke als Commons bei Flickr eingestellt hat, sind mittlerweile einige weitere Sammlungen dazugekommen. Einige Höhepunkte habe ich hier kurz herausgesucht. Weitere folgen.

Brooklyn Museum: Reisefotografie und Weltausstellung

In der Sammlung des Brooklyn Museum gibt es Einblicke in die Aufnahmen, die William Henry Goodyear zwischen 1895 und 1914 auf Forschungsexpeditionen in verschiedenste Teile der Welt gemacht hat. Dazu zählen eindrucksvolle Glasdias von ägyptischen Bauten oder Landschaften und dem täglichen Leben. Aufnahmen wie diese waren in der Reisefotografie nicht selten.

Aus der Sammlung des Brooklyn Museum: Gizeh in Ägypten, 1900
Aus der Sammlung des Brooklyn Museum: Gizeh in Ägypten, 1900

Außerdem gibt es handkolorierte Fotografien von der Pariser Weltausstellung 1900. [via Flickr-Blog]

Aus der Sammlung des Brooklyn Museum: der Palace of Optics bei der Pariser Weltausstellung 1900, handkoloriert
Aus der Sammlung des Brooklyn Museum: der Palace of Optics bei der Pariser Weltausstellung 1900, handkoloriert

Bibliothèque de Toulouse: Leben in den Pyrenäen um 1900

In der Sammlung der Bibliothèque de Toulouse sehen wir Szenen aus dem Leben in den Pyrenäen um 1900. Da gibt es Aufnahmen aus der Stadt Luchon, von Spaziergängen und Klettertouren in den Bergen oder von Messen und Festivitäten. [via Flickr Blog]

Aus der Sammlung der Bibliothèque de Toulouse: Brücke in Luchon, 13. August 1908
Aus der Sammlung der Bibliothèque de Toulouse: Brücke in Luchon, 13. August 1908
kein Bild vorhanden

Gebräuchliche Abkürzungen in Frankreich

Datum: 19. Juli 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: ErasmusSchlagwörter: ,

Es ist keine Schande, sondern ziemlich normal: als Austauschstudent in Frankreich steht man oft vor zwei Problemen.

  1. In den Kursen in Frankreich kommt man nicht immer gut mit, besonders am Anfang. Allerdings ist der Stoff ziemlich wichtig, weil man in fast allen Kursen eine Klausur schreiben muss und teilweise bis ins letzte Detail abgefragt wird. Zum Glück sind die meisten französischen Studenten sehr hilfsbereit und geben ihre eigenen Aufzeichnungen an die armen, sprachgeplagten Erasmus-Teilnehmer weiter. Damit wäre das erste Problem gelöst.
  2. Französische Studenten benutzen häufig Abkürzungen und Zeichen, um schneller mitschreiben zu können. Die muss man dann erst einmal wieder entziffern.

Einige der Abkürzungen habe ich hier in einer Tabelle zusammengefasst. Die Tabelle basiert auf einem Übungsblatt im Sprachkurs.

Häufige Abkürzungen

Abkürzung Bedeutung Abkürzung Bedeutung
arr arrière pdt pendant
av. avant pt petit oder point
bp beaucoup pls plusieurs
cad c’est-à-dire pr pour
chgt changement px prix
cpd. cependant pb. problème
cb combien qu. quand
drt droit Q oder qté quantité
ds dans qq. quelque
dvpt developpement qqc. quelque chose
ext. extérieur qqu. quelqu’un
gal général qqf. quelquefois
gvt gouvernement qcq. qu’est-ce que
gd grand sup. supérieur
hab. habitant ss sans
int. intérieur sf sauf
l largeur oder litre cf. se reporter à
lps longtemps s oder 2d seconde
L longeur st sont
ms mais sté société
m mètre sv. suivant
m. même tps temps
mn minute tjr. toujours
na. national ts tous
nb nombre tt tout
nbx nombreux tte toute
ns nous vs vous

Häufige Zeichen

Zeichen Bedeutung
environ
+ plus
moins
± plus ou moins
> supérieur à…
< inférieur à…
qui appartient à…
qui n’appartient pas à…
kein Bild vorhanden

Die Geburt einer Schrift: das Beispiel der Anivers

Datum: 13. Juli 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Die Geburt einer Schrift: das Beispiel der Anivers
Thema: Design & WebdesignSchlagwörter: , , ,

Schrift ist für manche Menschen etwas, worüber man nicht nachdenkt: anwählen, Text tippen, fertig. Gerne wird der Schritt mit dem Anwählen sogar ausgelassen, macht Word ja schließlich schon von alleine. Dabei kann Schrift so viel mehr: sie ist der Hauptinformationsträger in jedem Dokument und verdient alleine schon deshalb ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Und sie hat einen enormen Einfluss darauf, welchen Eindruck ein Dokument beim Leser hinterlässt – mal ganz abgesehen davon, ob er es überhaupt lesen möchte.

Es lohnt sich also, sich etwas mehr Gedanken über Typografie zu machen. Am Beispiel von Jos Buivengas Anivers möchte ich aufzeigen, wie viel Liebe zum Detail in einer Schrift eigentlich drin steckt. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Update: neue Funktionen auf jorni.de

Datum: 10. Juli 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Update: neue Funktionen auf jorni.de
Thema: Design & WebdesignSchlagwörter:

„Derzeit werden auf Blog von Björn Rohles Wartungsarbeiten durchgeführt. Bitte versuchen Sie es in 120 Minuten nochmal.“

Wer heute Abend auf jorni.de surfen wollte, hatte damit wenig Erfolg. Denn zum ersten Mal seit Bestehen dieses Blogs war er kurzzeitig offline. Der Grund: ich habe mein Design um einige Funktionen erweitert, die ich nicht vollständig lokal auf meinem eigenen Computer einrichten konnte. Und wie immer: weitere Änderungen sind in Planung.

Die Änderungen im Überblick:

  • In der Navigationsspalte links gibt es Link-Empfehlungen, sowohl zu anderen Blogs als auch zu allerlei Fundstücken im Web – brought to you by del.icio.us.
  • Die Startseite wurde angepasst: mehr Schwerpunkt auf die Inhalte.
  • Informationen über mich und den Blog wurden auf gesonderte Seiten ausgelagert.
  • jorni.de wurde bei Technorati angemeldet. Hier ist mein Technorati Profile.

Meinungen oder weitere Anregungen? Gerne in die Kommentare!

kein Bild vorhanden

Friendfeed und Alert Thingy: Mehr Übersicht im Web

Datum: 07. Juli 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Friendfeed und Alert Thingy: Mehr Übersicht im Web
Thema: MedienSchlagwörter: , , ,

So richtig hat man ja immer noch nicht herausgefunden, wie man „dank“ Spam mit so alten Technologien wie E-Mail zu Recht kommt, ohne dass sie einem über den Kopf wachsen. Das Web 2.0 macht es einem da noch schwerer, den Überblick zu behalten: jeder tummelt sich auf unterschiedlichsten Seiten, die man dann mehr oder weniger regelmäßig ansurft. Das muss doch irgendwie einfacher gehen. Den ganzen Beitrag lesen »