Beiträge im Februar 2008

Die folgenden Beiträge sind im Februar 2008 erschienen.

weitere Suchmöglichkeiten

kein Bild vorhanden

Computer-Album nur noch heute zum Download

Datum: 29. Februar 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: MusikSchlagwörter:

Gestern hatte ich in einem Beitrag über das neue Computer-Album „Give Me a Frame“ geschrieben, das es momentan noch zum kostenfreien Download gibt. Noch! Morgen kommt das Album auf CD heraus und der Download wird beendet. Danach wird es in den Läden erhältlich sein.

kein Bild vorhanden

jorni.de: in eigener Sache

Datum: 20. Februar 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für jorni.de: in eigener Sache
Thema: Design & WebdesignSchlagwörter:

Seit den letzten technischen und gestalterischen Verbesserungen sind bereits über vier Wochen vergangen, es wird also Zeit, mal wieder etwas Hand anzulegen. Ich habe noch immer nicht herausgefunden, wo ich dieses Zitat vom kontinuierlichen Design her habe, bin mir aber sicher, dass es nicht von mir ist. Immerhin etwas 😉

Nun brauche ich allerdings etwas Input zu folgenden Themen:

  • Meine Gliederung gefällt mir nicht mehr richtig. Sie ist mir zu restriktiv, denn momentan habe ich keine Kategorie, in der ich meine geplanten Beiträge unterbringen könnte. Dazu zählen besonders: Software-Empfehlungen, meine Erfahrungen beim Aufspringen auf den Getting Things Done-Trend und alles, was ich gerade aktuell für empfehlenswert halte, ohne dass es irgendwo reinpasst. Ich sträube mich allerdings irgendwie gegen eine „Diverses“-Kategorie, möchte aber auch nicht zu viele neue Einteilungen schaffen, die ich dann nicht gefüllt bekomme. Fällt euch was Gutes ein?
  • Meine Seitennavigation muss dringend überarbeitet werden. Ich überlege gerade, ob ich den ganzen Web-2.0-Klimbim dort unterbringen sollte. Dann könnt ihr dort erfahren, wie ihr über Twitter auf dem Laufenden bleiben könnt, welche LastFM-Songs ich neulich gehört habe, welches Bild ich als letztes bei Flickr hochgeladen habe. Bleibt die Frage: ist das überhaupt interessant für euch?
  • Überhaupt interessiert mich mal eure Meinung zu den Beiträgen. Zu speziell? Zu lang? Zu doof?
kein Bild vorhanden

Von verschwindenden Menschen: Matthew Pillsbury

Datum: 20. Februar 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Von verschwindenden Menschen: Matthew Pillsbury
Thema: Design & Webdesign, Fotografie & FilmSchlagwörter: , , , , , ,

Matthew Pillsbury ist ein Fotograf aus den Vereinigten Staaten (geboren am 25. November 1973), auf den ich im Rahmen einer Ausstellung in Lyon aufmerksam wurde. Pillsbury hatte zusammen mit Julia Fullerton-Batten den „Prix de la Fondation pour la Photographie HSBC“ 2007 gewonnen.

Pillsbury hat mit „Time Frame“ 2007 eine Sammlung eigener Arbeiten veröffentlicht. Das zu Grunde liegende Thema: Langzeitbelichtungen in Schwarz-Weiß bei Nacht, erhellt nur vom schalen Licht eines Monitors oder Fernsehers. Doch immer sind Menschen zu sehen, oft aber auch nur zu erahnen. Im fahlen Licht sind keine Gesichter zu erkennen, und die Belichtungen von im Schnitt einer Stunde lassen ihre Bewegungen zu schemenhaften Schlieren werden. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Fotografien vom Fête des Lumières

Datum: 16. Februar 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Fotografien vom Fête des Lumières
Thema: Erasmus, Fotografie & FilmSchlagwörter: ,

Vor einigen Tagen habe ich die Bearbeitungen der Bilder vom Fête des Lumières abgeschlossen. Vier Tage lang war ich mit der Kamera unterwegs, um Impressionen vom gewaltigen Lichtspektakel in Lyon einzufangen. Okay, nicht nur deswegen, immerhin trifft man auch Unmengen von Leuten. Dennoch war meine Kamera immer dabei. Hier ist, was ich versucht habe:

  • Konzentration auf wenige Elemente, die ich klar herausarbeiten wollte: viele Bilder sind ein Lichter-Overflow
  • Suche nach ungewöhnlichen Motiven, die die Stimmung wiedergeben (mein Favorit ist übrigens auch im Kopf meines Blogs zu sehen)
  • Präsentation über das WordPress-Plugin von PicLens (I’m loving it!), weil ich dessen Möglichkeiten ausprobieren möchte (und keine Sorge: weitere Anwendungen und Verbesserungen werden folgen).

Kommentare wie immer sehr erwünscht, am besten direkt auf den entsprechenden Flickr-Seiten der Bilder. Dort gibt es sie auch zum Download. Ein Klick auf die Thumbnails unten genügt. Veröffentlicht habe ich alle Bilder unter einer Creative-Commons-Licence.
[piclens-lite-link]

Fête des Lumières 2007: Place Bellecour Tradition in rot Big Brother is Watching you... Baum vor Saint Nizier Ice Cubes von oben Shining lonely Christmas Time Fête des Lumières 2008: Place Terreaux Fête des Lumières 2008: Ice Cubes Fête des Lumières 2008: Guillotière Fête des Lumières 2008: Kerzen in unserem Haus Fête des Lumières 2008: Kerzenschar Fête des Lumières 2008: Lichter am Place Griffon Fête des Lumières 2008: Place Griffon Fête des Lumières 2008: Place Bellecour Fête des Lumières 2008: Place Bellecour Fête des Lumières 2008: Reflektionen

kein Bild vorhanden

Sammlung von Brushes

Datum: 09. Februar 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Sammlung von Brushes
Thema: Design & Webdesign, Fotografie & FilmSchlagwörter:

Gerade eben entdeckt: Brusheezy, eine Online-Sammlung mit Brushes für Photoshop. Brushes, zu deutsch „Werkzeugspitzen“, lassen sich ins Programm reinladen und vielfältig verwenden. Mit dabei: Herzen, Lautsprecher, verschiedene Pflanzenformen, Wolken… Außerdem gibt es einige Muster zum Download.

kein Bild vorhanden

Happy Birthday, Rykodisc!

Datum: 08. Februar 2008 |  Meinungen: Kommentare deaktiviert für Happy Birthday, Rykodisc!
Thema: MusikSchlagwörter: ,

Das amerikanische Label Rykodisc wird dieses Jahr 25. Und wie jeder andere, der Geburtstag hat, muss man deshalb eine Party geben. Rykodiscs Party besteht darin, jeden Monat 5 Titel aus dem eigenen Katalog zum kostenlosen Download anzubieten, jeweils ab dem 25. jedes Monats. Die erste Sammlung ist sehr World Music-lastig, etwa mit Ry Cooder (wem auch sonst) und Taj Mahal.

Der Backkatalog kann sich natürlich sehen lassen, sonst würde ich nicht darüber schreiben. Rykodisc veröffentlichte Künstler wie den göttlichen Elvis Costello oder Frank Zappa. Und die überaus einflussreichen Mission of Burma. Und… aber nein, ich höre jetzt auf.

kein Bild vorhanden

Mission Impossible: Spanisch lernen

Datum: 08. Februar 2008 |  Meinungen: 1 Kommentar »
Thema: ErasmusSchlagwörter: ,

Einige von euch wissen es ja bereits – ich bin immer noch beim Versuch, die spanische Sprache zu meistern. Wobei „meistern“ sicherlich etwas zu viel gesagt ist. Wäre schon gut, wenn ich sie ansatzweise handhaben könnte. Ungünstigerweise wurde in den letzten Monaten mein Spanisch-Wissen von meinem Französisch-Wissen überschrieben. Wenigstens zum Teil überschrieben. Höchste Zeit, da etwas dagegen zu unternehmen. Den ganzen Beitrag lesen »

kein Bild vorhanden

Podcast-Tipp: Learn Jazz Piano

Datum: 08. Februar 2008 |  Meinungen: 2 Kommentare »
Thema: MusikSchlagwörter: , ,

Nachdem ich in bisher drei Teilen schon über die Fotografie-Podcasts PhotoWalkthrough, Camera Position und Happy Shooting geschrieben habe, wird es Zeit, meinen Horizont etwas auszuweiten und mit den ersten Musik-Podcast vorzustellen. Das bedeutet selbstredend nicht, dass das schon alles war, was es so an Fotografie-Podcasts vorzustellen gibt. Stay tuned! Den ganzen Beitrag lesen »